und nun ... ?

Das gesamte Internet, die Marktwirtschaft wie und das Bankenwesen sind zusammengebrochen. Es gibt wahrscheinlich keinen Grund mehr für dich zur Arbeit zu gehen. Immer mehr und mehr Supermärkte und Nahrungsmittelketten schliessen.

Aber du hast immernoch ein Dach über dem Kopf, und du hast immernoch deine Freunde. Also denkst du dir, wenn du mit all deinen Freunden anfangen würdest Nahrung anzubauen, und mit ihnen zusammen ein sich ergänzendes und beständiges Umfeld zu erschaffen, das so etwas tatsächlich funktionieren könnte!

Aber verdammt, du merkst du bist zu spät dran. Deine Pflanzen brauchen zu lange um zu wachsen, und wenn sie dann endlich reif sind, wurdest du wahrscheinlich schon längst von einem Psychopaten wegen deiner letzten Tomate erschossen. Und während du so blutend auf dem Boden liegst, und deinen letzten grössten Moment hast, denkst du zu dir selbst: „Warum haben wir diese so einfache Idee nicht schon viel viel früher gehabt …“

http://sharefoodforest.org - eben weil wir schon spät dran sind.

pi