Echte Nelkenwurz

drawing:
drawing: echte_nelkenwurz.png
latin name:
Geum urbanum
english name:
wood avens, herb Bennet
application:
Rekonvaleszenz, Durchfall, Verstopfung, Verdauungsschwäche, Übelkeit und Erbrechen, Leberschwäche, Fieber, Halsschmerzen, Menstruationsbeschwerden, Zahnschmerzen, Zahnfleischentzündungen, Hämorrhoiden, Hautentzündungen, Schlecht heilende Wunden, adstringierend, antibakteriell, blutstillend, entzündungshemmend, örtlich betäubend, schweisstreibend, tonisierend
use:
Wurzel, Kraut
substance:
Glykosid Gein, Bitterstoff, Gerbstoff, Gerbsäure, Flavone, Eugenol, ätherische Öle
timeofharvest:
März und April, September und Oktober

Kurze Info

Die Echte Nelkenwurz wächst als ausdauernde, immergrüne, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von etwa 30 bis 120 cm erreicht. Aus den Blüten entwickeln sich klettenartige Früchte.

Die eher unscheinbare Wildpflanze ist heute eher unbekannt, dabei war sie früher eine wichtige Heil- und Gewürzpflanze, die in den meisten Gärten angebaut wurde.

Als Heildroge dienen die getrockneten Wurzeln und die Rhizome.

Man kann den Tee gegen Verdauungsstörungen einsetzen. Durch seine zusammenziehende Kraft wirkt er gegen Durchfall. Da er die Verdauungstätigkeit anregt, kann er jedoch auch gegen Verstopfung helfen. Gegen Zahnfleischentzündungen und Halsentzündungen kann man Nelkenwurztee zum Gurgeln und Spülen verwenden.

Da der Geschmack des Nelkenwurz-Tees nicht sehr angenehm ist, wird stattdessen gerne eine Tinktur verwendet, denn davon muss man nur geringe Mengen einnehmen.

Junge Blätter und Triebe können als Mischgemüse und Salat verwendet werden.

Anbau

Vermehrung durch Aussaat oder Teilung im Frühjahr. Es ist eine Torfabdeckung sehr angebracht. Pflanzabstand 30 cm. Möglichst in Gruppen oder großflächig pflanzen. Boden locker, humos, immer feucht halten. Sonne oder Halbschatten

pi