Weg-Rauke

latin name:
Sisymbrium officinale
english name:
hedge mustard
application:
Bronchitis, Husten, Kehlkopfentzündung, Stimmbandentzündung, Magenschwäche, Verstopfung, Skorbut, Herzschwäche, belebend, blutstillend, harntreibend, schleimlösend
use:
Kraut, Samen
substance:
Gerbsäure, Vitamin C, Ätherisches Öl
timeofharvest:
Juni bis September

Kurze Info

Die Weg-Rauke ist eine einjährige Pflanze, die Wuchshöhen von 30 bis 70 cm erreicht. Sie bevorzugt nährstoffreiche Böden an warmen Stellen. Man findet sie an Wegen, als Gartenunkraut, auf Schutt, Dämmen und an Ufern.

Als Heilpflanze ist die Weg-Rauke heutzutage nahezu unbekannt. Früher wurde sie in der Volksheilkunde jedoch gerne verwendet. Weg-Rauke wird in der Pflanzenheilkunde als Heilmittel gegen Heiserkeit nach Erkältungen eingesetzt. Man kann die Weg-Rauke gegen Husten und andere Erkrankungen der Atemwege einsetzen. Die Wegrauke löst den Schleim und erleichtert die Atmung. Einen Tee sollte man mit dem frischen Kraut zubereiten, denn getrocknet sind die wirksamen Inhaltsstoffe nahezu verschwunden.

Die jungen Triebe kann man als Gewürz in Salaten und Gemüse verwenden. Die frischen gehackten Blätter verleihen Gerichten einen pikanten, kresseartigen Geschmack. Den Samen der Wegrauke kann man auch als Gewürz verwenden. Er hat ein würziges senfartiges Aroma.

pi