Sukkulenten

„Sukkulenten“ ist der Überbegriff für Pflanzen, die auf ein Überleben unter Wasserknappheit spezialisiert sind und mit Hilfe spzieller Organe und Umbildungen Feuchtigkeit für längere Trockenzeiten speichern können.

Je nach dem Pflanzenorgan, das zur Wasserspeicherung umgebildet ist, wird zwischen Blatt-, Stamm- und Wurzelsukkulenten unterschieden, wobei alle Kombinationen möglich sind. Im Bereich der Anatomie wird flüssigkeitsreiches Gewebe als sukkulent bezeichnet.

Beispiele:

- Kakteen

- Aloe/Echte Aloe

- Kürbisgewächse

- Heidekrautgewäche

- Hauswurzen

- Agaven

pi